Unser Hof

Seit Beginn gestalten wir unseren Hof neu. In unterschiedlichen Bauabschnitten wollen wir unseren kleinen Hof gemütlich und für die Pferde praktisch gestalten. Wir nehmen Euch mit auf eine kleine Zeitreise und stellen uns und unsere Pferde vor. Lern' uns kennen!

Unsere Philosophie

In unseren Augen kommt es nicht darauf an, ob Du mit dem Pferd auf dem Platz oder ganz gemütlich durch die Natur reitest. Egal, ob Du ein Reitprofi oder ein waschechter Neuling bist. Wir nehmen uns für jeden Reiter und das Pferd Zeit! Mit unserer jahrelangen Erfahrung und qualifizierten Ausbildung lernst Du nachhaltig, wie Du richtig auf Dein Pferd eingehst. Wir versprechen: Mit uns verstehen sich Dein Pferd und Du noch besser.

Offenheit

Wir sind weltoffen. Uns ist es egal, mit welcher Reitweise Du zu uns kommst. Ob Anfänger oder Profi. Bei uns ist jeder Zweibeiner und auch jedes Pferd herzlich willkommen!

Harmonie

In unseren Augen wollen wir das Pferd nicht verändern, sondern vielmehr auf das Pferd eingehen und dem Reiter dabei helfen, die Besonderheiten und den Charakter des Pferdes zu verstehen und so mit dem Pferd zu arbeiten.

Erlebnis

Wir sind überzeugt, dass wir mehr als nur Reiten können. Wir möchten Jedem ein unvergessliches Erlebnis bieten. Dabei stehen das Pferd und der Zweibeiner im Mittelpunkt. Wir nehmen uns individuell Zeit für Dich!

Erfahrung

Reiten ist mehr als nur auf dem Pferd sitzen. Deshalb ist es uns wichtig, dass jeder Zweibeiner eigenständige, verantwortungsvolle Erfahrungen mit dem Pferd sammelt und wir so Selbstvertrauen nicht nur im Umgang mit Pferden vermitteln.

Nachhaltigkeit

Unsere tägliche Arbeit zielt darauf ab, jeden Zweibeiner langfristig zu unterstützen. Zudem leben und arbeiten wir nach dem Prinzip des bewussten Umgangs mit unserer Umwelt.

 

Erholung

All unsere Angebote finden draußen in der Natur statt. Ein Zufall? Nein - denn jeder Mensch braucht eine natürliche Erholung. Ganz ohne Smartphone und Alltagsstress.

Bauabschnitte:

Oktober 2018: Uns geht ein Licht auf.

Der letzte Abschnitt vom Stall ist geliefert worden.

Der neue Anbindestand ist jetzt direkt neben dem Stall, sodass sich unsere Pferde sehen können.

Für die dunkle Jahreszeit sind wir jetzt auch gerüstet. Der neue Lichtmast steht.

März 2018: Unser neuer Garten

Als erstes haben wir auch hier sechs alte Tannen gefällt, um Platz für Neues zu schaffen.

Herbst 2018: Nach dem heißen Sommer ist der Rasen endlich gewachsen.

Noch liegen hier Erdhaufen.

Und auch eine neue Treppe von der Terrasse zum Garten haben wir neu gebaut.

Vor der neuen Hecke haben wir einen Sichtschutz aufgebaut, um im Garten etwas geschützter chillen zu können.

Die restlichen Baumstämme haben wir für unseren Trail-Parcour genutzt.

Und so sieht der Sicht- und Windschutz aus.

Die Reste von den geschredderten Baumstämmen.

Sommer 2017: Kleiner Wall, neue Hecke & neue Bäume

Wir leben in und mit der Natur, deshalb haben wir in den letzten Jahren mehrere neue (Obst-) Bäume gepflanzt.

Rund um den neuen Stall und um den Paddock haben wir einen kleinen Wall aus unseren alten Steinen gebaut.

Am Garten haben wir im Frühjahr 2017 eine neue Hecke für mehr Wind- und Sichtschutz gepflanzt.

September 2017: Aufbau des neuen Stalles

Anschließend wurde der Stall bei starken Regen aufgebaut.

Der neue Stall wurde in fertigen Bauteilen angeliefert.

Stück für Stück haben wir den neuen Stall zusammen gesetzt.

Juli 2017: Das Fundament wurde gegossen.

Zuerst wurde das Fundament gegossen.

Hinter der Pfütze sieht man bereits die beiden Grundrisse vom neuen Stall.

Noch ist das Fundament fixiert.

März 2017: Baumfällarbeiten

Im Frühjahr 2017 mussten wir als erstes einige Bäume auf unserem Hof fällen, da wir zum einen Platz für unseren neuen Stall brauchten und zum Anderen die Bäume alt und nicht mehr stabil waren.

Mehr als 10 Bäume wurden gefällt und anschließend geschreddert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hof Sasel / 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt