Neuigkeiten rund um unseren Hof

Neue Angebote in 2019

Wir haben unsere Angebote für 2019 überarbeitet und freuen uns total, Euch unsere Neuigkeiten zu präsentieren. Alle Angebote gelten ab sofort und können direkt gebucht werden.

Wähle die Länge Deiner Reitstunden.

Ihr dürft Euch ab sofort aussuchen, ob Eure Reitstunde 30 oder 60 Minuten lang sein soll. Alle 60 minütigen Reitstunden können auch zu zweit genutzt werden. Hier bekommt Ihr einen Rabatt pro Person.

Für Einsteiger: Unsere geführten Ausritte.

In diesem Jahr bieten wir für alle kleinen Kinder ab 3 Jahren geführte Ausritte an. In 60 Minuten putzen wir die Ponys, satteln sie auf und reiten eine kleine Strecke zusammen mit den Eltern. Optimal, damit Eure Kinder die Pferde kennenlernen können.

Ausritte nun auch für Erwachsene.

Bisher konnten nur Kinder bis 18 Jahren bei uns ausreiten. Ab diesem Jahr genießen auch Erwachsene einen ganz persönlichen 120 minütigen Ausritt durch unsere Natur. Bei mehreren Ausritten erhaltet Ihr einen Rabatt.

Unser Ponytag - jetzt mit Motto.

Unser Ponytag für Kinder kam bereits 2018 super bei allen Kinder und Eltern an. Nun haben ihn weiterentwickelt. Der neue Ponytag geht rund drei Stunden und ist für alle Kinder zw. 5 und 10 Jahren. Wir spielen Spiele, reiten auf unseren Abendteuer-reitplätzen und ab sofort haben jeweils ein unterschiedliches Motto.

2018 - unser erstes Jahr mit Euch!

2018 - unser erstes Jahr mit Reitern. Unser erstes Jahr, wo unsere Pferde neue Gesichter kennenlernen durften. Unser erstes Jahr mit Ponytagen, Reitstunden und Ausritten für Jedermann.

 

Nachdem wir in 2017 die ersten Weichen für unseren Hof gestellt haben, ging der Umbau Stück für Stück weiter. Der neue Stall konnte mit vielen Kleinigkeiten wie der Heutonne oder Strom vervollständigt werden und auch der Paddock wurde fertiggestellt. Und auch der Garten wurde umgestaltet. Nachdem Anfang des Jahres die alten Tannen gefällt wurden, konnten wir neuen Rasen sehen (der wegen der Hitze leider erst später im Jahr gewachsen ist), einen Sicht- und Windschutz aufbauen und eine neue Treppe zur Terrasse setzen. Die Schaukel ist übrigens der absolute Hit bei all unseren Gästen. Im Herbst des Jahres ging uns dann ein Licht auf. Dadurch, dass es ab Herbst immer früher dunkel wird, müssen wir für unsere Reitstunden für Licht sorgen. Ein neuer Lichtmast mit gleich vier LED-Strahlern sorgen nun auf unserem Reitplatz und vor dem Stall für ausreichend Licht. Und auch der restliche Hof ist nun besser beleuchtet. Hinzu kam unser neuer Anbindeplatz, direkt am Stall. Um die Laufwege zu verkürzen, können unsere Ponys nun direkt am Stall und Paddock geputzt und aufgesattelt werden.

 

Auch in 2019 wollen wir den Hof weiter umbauen. Der Mittelstall soll Anfang des Jahres gebaut werden, zudem soll schnelles Internet folgen (immer wichtig ;)…) und unsere Sattelkammer wollen wir neu herrichten. Hinzu kommen noch ganz viele Kleinigkeiten, die wir auf unserem Zettel stehen haben.

 

Neben dem Umbau war 2018 unser erstes Jahr mit Reitern. Im Laufe des Jahres haben wir viele Anfragen für regelmäßige Reitstunden unter der Woche und für Ausritte von Anwohnern aber auch Urlaubern erhalten. Wir sind auf unserem Reitplatz geritten, haben den Trailparcour überwältigt und sind in der Natur entspannt ausgeritten. Und auch unsere Ponytage waren ein voller Erfolg. Alle Kinder konnten spielerisch sich und unsere Ponys kennenlernen, auf ihnen reiten und haben am Ende sogar eine Urkunde und eine kleine Überraschung bekommen. Zeitweise mussten wir sogar sagen, dass wir „ausgebucht“ sind. Danke an alle, die uns in diesem Jahr regelmäßig oder einmalig besucht haben!

 

Im Herbst hatten wir für ca. drei Wochen mit „Nessi“ ein Gastpony. Nessi kommt von einem nahegelegenen Hof, wo wir seit diesem Jahr das Ponys und ihre Reiterin betreuen. In diesen drei Wochen haben wir viel Bodenarbeit mit Nessi gemacht, um sie auf dem Weg zu einem guten Reitpony zubegleiten. Und auch unsere Ebby (die seit November 2017 bei uns ist) hat sich auf unserem Hof sehr gut eingelebt. Sie ist so lieb und zutraulich, sodass wir sie schon ab Sommer langsam einreiten konnten. Mit den anderen Ponys versteht sie sich prächtig und bei unseren Kindern ist sie der absolute Liebling.

 

Über Weihnachten und Neujahr machen wir mit unseren Ponys Pause. Ab Januar sind wir wieder für euch da. Auch im nächsten Jahr gibt es viele Neuigkeiten bei uns. Ihr könnt weiterhin unsere Reitstunden und Ausritte genießen oder am Ponytag für Kinder mitmachen. Aber auch neue Angebote warten auf euch. Mehr wollen wir aber noch nicht verraten :)

 

Danke für euer Vertrauen! Danke für die vielen positiven Rückmeldungen! Danke für die vielen tollen Reitstunden und Ausritte.

2017 - das Jahr der Vorbereitungen

Das Jahr ist zu Ende und jeder blickt für sich auf das Jahr zurück. Wir wissen gar nicht, wo wir genau anfangen sollen. Es war ein aufregendes Jahr mit viel Arbeit, vielen kreativen Ideen und ersten Meilensteinen.

 

Im Frühjahr mussten als erstes die Bäume weichen. Viele von ihnen waren nicht mehr ganz gesund und drohten beim nächsten Sturm umzuknicken. Also wurden sie gefällt. Im Sommer konnten wir dann das erste Fundament für die neuen Ställe gießen und  kleine Wälle mit riesigen Steinen bauen. Und wir hatten ein wenig Zeit für eine neue Hecke, die hoffentlich rasch wächst. Im Herbst kam dann der Stall. Nach wochenlangem Warten, diversen Telefonaten und einer Verzögerung wurde der Stall auf einem riesigen LKW geliefert. Natürlich musste es dann beim Aufbau regnen ohne Ende. Aber auch das haben wir gemeistert. Nach dem Stallbau haben wir knapp 30 Kubimeter Hackschnitzel aus Holz vor den Ställen verteilt, damit die Pferde nicht so nass im Matsch stehen. Die letzten Kleinigkeiten wie Heuraufen, Licht, Windschutz oder Zäune konnten wir dann im Trockenen zu Ende bringen. Anfang November kam dann unser fünftes Pony zu uns. Wir durften Ebby bei uns auf dem Hof willkommen heißen. Ebby lebte bis dato in der freien Natur der Geltinger Bucht. Das heißt, sie kannte kaum  menschlichen Kontakt. Aber bereits nach wenigen Wochen hat sie sich total auf uns und die anderen vier Rabauken eingelassen. Zum Ende des Jahres dachten sich unsere Ponys "wir werden nochmal krank". Im Dezember hatte Riva Strahlfäule durch den vielen Regen und dem matschigen Boden bekommen und Dominik hat sich ein Hufgeschwür zugezogen. Aber unser Tierarzt Dr. Jessen konnte beiden schnell helfen.

 

Als wir uns Anfang 2017 entschlossen haben, unsere Reiterfahrungen und Ideen für Jeden zugänglich zu machen, hatten wir viele Ideen und Pläne. Rückblickend können wir sagen, dass wir schon viel geschafft haben. 2017 war das Jahr der Vorbereitungen. Viele rechtliche und organisatorische Dinge mussten wir klären, bevor es wirklich losgehen kann. Wir haben unsere Homepage fertiggestellt und erste neugierige Blicke bei Facebook und Instagram erhalten. Schaut mal vorbei. Wir haben ein paar Bilder aus 2017 für Euch zusammen gestellt.

 

In 2018 freuen wir uns endlich mit Euch loslegen zu können. Ab April starten wir fast täglich mit unseren Reittstunden und Ausritten für Kinder. Dann sind die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und das Wetter hoffentlich wieder sonnig und warm. Ihr könnt Euch schon heute die ersten Stunden unserer Reitpädagogik für Kinds oder Erwachsene sichern. Die Ausritte für Kinder gehen auch ab April los und für alle Erwachsene wird es wohl 2019 losgehen.

 

Puh, wir können es kaum erwarten, den wir haben noch viele weitere Ideen. Lasst Euch überraschen :)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hof Sasel / 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt